Michelangelos Sixtinische Kapelle

Michelangelos Sixtinische Kapelle in der Alten Bayerischen Staatsbank, München

 

Auch Jahrhunderte nach dem Tod des italienischen Renaissance-Malers Michelangelo hat der wohl berühmteste Fingerzeig der Kunstgeschichte nichts von seiner Faszination eingebüßt. Jedes Jahr reisen zahlreiche Menschen aus der ganzen Welt nach Rom, um einen Blick auf „Die Erschaffung Adams“ und die anderen Fresken Michelangelos in der Sixtinischen Kapelle zu erhaschen.

Anders als in der Sixtinischen Kapelle in Rom, dürfen Kunstliebhaber in München mit Michelangelos Werken auf Tuchfühlung gehen. Anfassen und fotografieren ist hier ausdrücklich erlaubt.

Wir hatten die Möglichkeit die Ausstellung mit unserer 360 Grad Technik zu dokumentieren. Das Vorschau Video unten zeigt den Eingang der Ausstellung, gefilmt mit der 360 Grad Video Drohne.

In den Gängen der Ausstellung konnte die Drohne aufgrund von Luftverwirbelungen nicht eingesetzt werden. Die Aufnahmen durch die Gänge wurden mit unserem ferngesteuerten Kamerawagen durchgeführt. Die 360° Kamera wird dabei in etwa 170cm Höhe auf dem Kamerawagen montiert, welcher dann durch die Gänge ferngelenkt wird.

Die Ausstellung können Sie noch bis Sonntag, 9. Juli besuchen, in der Alten Bayerischen Staatsbank, Kardinal-Faulhaber-Straße 1. Öffnungszeiten Täglich von 10 bis 20 Uhr.

Mehr Infos unter sixtinischekapelle.eu